• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Zwischen Oktober 2013 und Juni 2017 lief die heiße Phase des Bahnbau-Projektes „Umfahrung Schwarzkopftunnel“.. Vier doppelröhrige Tunnel wurden in unmittelbarer Nähe zu Laufach errichtet, der längste ist 2.636 Meter lang. Wir informieren nachfolgend über einsatz- und sicherheitsrelevante Fakten zur Baustelle. Mehr Infos zum Projekt z.B. unter www.bw-aschaffenburg.de oder www.spessartit.de.

 Alle Artikel anzeigen ...

Einweisung Sicherheitssysteme Tunnelanlage DB

12.06.2017 – hpv

Am Samstag den 10.06.17 fand eine Einweisung in die Sicherheitssysteme der Tunnelanlege der DB statt. Hier wurde nicht nur die OLSP (Oberleitungspannungsprüfeinrichtung) erläutert sondern auch mit den auswärtigen Kräften der Tunnelbasiseinheiten die Tunnelanlagen inkl. Rettungsplätze der Tunnel Hain, Metzberg, Hirschberg und Falkenberg in Augenschein genommen. Ein weiterer Termin für Nachzügler ist für Samstag den 17.06.17 angekündigt. Treffpunkt 08:30 Uhr am GH-BH, so dass wir um 09:00 Uhr in Heigenbrücken sein könnten.

Zusätzlich wurde am Montag den 12.06 die Entnahme und Vornahme der in den Tunnel vorgehaltenen Schienenrollwägen beübt.

Stand der Baustelle Januar 2017

16.01.17 cs Es ist ruhig geworden auf diesen Seiten zum Thema Bahnbaustelle... Aus dem Grund, weil die Bahnbaustelle auch aus Sicht der Feuerwehr ruhig geworden ist. 
Nach Fertigstellung des Tunnelvortriebs und des Hochbaus im Freien (Stützwände, Tröge, Brücken...) sind nun auch die Gleise verlegt. Aktuell findet der Streckenausbau statt - mit Oberleitungen, Signalen, Bahntechnischen Einrichtungen. Ferner wird die Landschaft wieder zurückmodelliert und neu bepflanzt. 
Und das ist eben ganz normaler Baustellenbetrieb ohne besondere Gefahren bzw. mit den entsprechenden Bausicherheitsmaßnahmen.
Entsprechend hat auch die FEUERWEHR Gemeinde Laufach ihr Besichtigungsprogramm zurückgefahren. 
Ab Juni 2017 beginnt dann der reguläre Bahnbetrieb auf der Strecke. Vorher werden wir sicher nochmals von einer Schlussbegehung der Tunnel sowie den neu eingerichteten Rettungsplätzen berichten.

Baustellenbegehung am 26. September 2016

29.09.16 - hpv/cs In regelmäßigen Abschnitten besichtigt die FEUERWEHR Gemeinde Laufach die Tunnelbaustelle, um die sich ständig verändernden Örtlichkeiten kennen zu lernen. Diesmal konnten wir den Innenausbau des Falkenbergtunnels ansehen.

Folgende Veränderungen seit unserer letzten Begehung:

Die Betonmischanlage im Schwarzbachtal ist nicht mehr da.
Der Lotsenpunkt 4 (Metzbergtunnel) ist aufgelöst, alle Tunnel-Funkgeräte sind jetzt am Lotsenpunkt 5, solange dieser noch existiert. Allerdings wird auch dieser wahrscheinlich zum Jahresende stromlos.
Die Baustelle ist von Seiten des Tunnelbaus weitestgehend abgeschlossen.

Aktuell bis etwa Ende Oktober ist die Abteilung „feste Fahrbahn“ im Falkenberg drin.
Im Tunnel Hain und Metzberg sind bereits die Oberleitungseinbauer zu Werke.

Weiterlesen: Baustellenbegehung am 26. September 2016 Weiterlesen: Baustellenbegehung am 26. September 2016
links: Detail der Festen Fahrbahn System Wittfeld| rechts: Detail Querschlag 

Zum Einbringen der Festen Fahrbahn durch die Fa. Wittfeld gibt es einen recht lehrreichen Film - siehe hier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok