• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

18-034 - Brand Lokomotive

Alarmzeit: 21:21 Uhr
Alarmstichwort: #B1532#Verkehr#Zug nur Lokomotive

Um 21.21 Uhr wurde die FEUERWEHR Gemeinde Laufach gemeinsam mit den Wehren aus Sailauf, Waldaschaff, Hösbach-Bahnhof sowie KBR Ostheimer und KBI Hofmann zu einer brennenden Lokomotive zwischen Frohnhofen und den Weyberhöfen alarmiert.

Die Einsatzstelle befand sich auf offener Strecke ca. 500 Meter vor den Weyberhöfen und war von dort aus nur fußläufig zu erreichen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der FEUERWEHR Gemeinde Laufach und den Kameraden aus Sailauf an dem Nahverkehrs-Triebzug konnte kein Brand, sondern ein Defekt an der Fahrzeugfront sowie am Stromabnehmer festgestellt werden.
Hierdurch kam der Zug zum Stehen. Im Zug selbst konnte Schmorgeruch wahrgenommen werden. Die Fahrgäste, welche vom Bahnpersonal zwischenzeitlich in einen der hinteren Waggons evakuiert wurden, kamen nicht zu Schaden.

In Absprache mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn wurden die 38 Zugreisenden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr evakuiert und anschließend durch Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr und des BRK zum Hauptbahnhof Aschaffenburg gebracht. Für den Transport einer gehbeeinträchtigten Person sowie von mehreren Gepäckstücken, Kinderwagen und einem Fahrrad kam der Schienenrollwagen unseres RW2 zum Einsatz. Zusätzlich wurde der Weg ausgeleuchtet.

Neben den o.g. Wehren und der Kreisbrandinspektion waren zudem das BRK, die Bundespolizei und der Notfallmanager der Bahn an der Einsatzstelle.

Fahrzeuge: VRW, MZF, HLF, TLF 16 + P250, TLF 8, V-LKW, MTW, RW + SWA, (SW in Bereitschaft)
Stärke: 40

 

  • IMG_2873
  • IMG_2876
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok