• 1

Streckendurchgang 2019

Am 05.02. und am 21.02 fanden die ersten Streckendurchgänge im noch jungen Jahr 2019 im Atemschutzzentrum Goldbach für 21 unserer Atemschutzgeräteträger (AGT) statt.

Für die Atemschutztauglichkeit muss jeder Atemschutzgeräteträger sich regelmäßig fortbilden und dabei jährlich folgende Anforderungen erfüllen:

-        Teilnahme an einer theoretische Unterweisung nach FwDV 7

-        Durchführung eines Atemschutzeinsatz oder einer Einsatzübung unter Atemschutz

-        Durchgang durch die Belastungsstrecke

Zusätzlich muss der Atemschutzgeräteträger körperlich geeignet sein. Diese Eignung wird durch einen Arzt festgestellt (Vorsorgeuntersuchung G26-3).

Zu Beginn werden beim Streckendurchgang körperliche Belastungen durch unterschiedliche Fitnessgeräte dargestellt. An Laufband, Endlosleiter, Armergometer und Stepper müssen vorgeschriebene Arbeitsleistungen erbracht werden.

Abschließend wird der Orientierungssinn durch Überwindung einer Kriechstrecke bei fast vollständiger Dunkelheit trainiert. Diese Strecke beinhaltet neben diversen Hindernissen (Türe, Rohre, Engstellen) auch eine Hitzekammer und einen Übungstank.

  • img_20190205_184156
  • img_20190205_191821

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok