• 1

Mobiler Landeplatz (Helipad)

APRIL, APRIL,...  Bereits seit Anfang des Jahres befindet sich ein mobiler Landeplatz (Helipad) auf dem Vorausrüstwagen (VRW) und dem Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF). Das runde, ca. 60 cm große, orangefarbene Pad der Firma Hebi Flight GmbH ist dabei mit einem reflektierenden „H“ für „Hubschrauber“ oder auch „Helikopter“ gekennzeichnet und wurde bereits bei einer Hubschraubereinweisung am 05.02. am Laufacher Mühlfeld erfolgreich eingesetzt. Der Pilot des Rettungshubschraubers „Christoph 2“ war von der guten Sichtbarkeit und der Signalwirkung des Pads begeistert.

Das Pad ist in einer Schutztasche und auf beiden Fahrzeugen im Handschuhfach verstaut. Es lässt sich über einen einfachen Pop-Up Mechanismus im Handumdrehen öffnen und wird mit drei Erdnägeln im Boden befestigt, um dem sogenannten "Downwash" standhalten zu können.

Gerätewart und stv. Kommandant, Marco Laske, hat das Pad 2018 auf der AERO in Friedrichshafen gesehen und war von dem Ausrüstungsteil begeistert: „Die Vorteile des Helipads sind enorm - es ist klein, leicht und schnell einsatzbereit. Solche Dinge brauchen wir bei der Feuerwehr.“

  • klein_helipad_01
  • klein_helipad_02
  • klein_helipad_03
  • klein_helipad_04
  • klein_helipad_05
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok