• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Wir haben umgeschaltet

Seit 2004 ist die Internetpräsenz www.feuerwehr-laufach.de online. Geschätzte 1,5 Millionen Besucher waren seither Gast auf diesen Seiten. Wir sind eine der beliebtesten Feuerwehrseiten im Landkreis. Nun haben wir ein neues Kapitel dieser Internetpräsenz aufgeschlagen, und uns zum 22. Januar 2019 einen neuen technischen Aufbau gegönnt und ein neues Erscheinungsbild verpasst.

marco schaltet um

Technikchef Marco Laske legte eigenhändig den Schalter um...

Ein Blick zurück: am 13. Juni 2004 gingen wir erstmals „online“ – nicht ganz als erste Feuerwehr im Landkreis, dafür aber von Anfang an ohne Frames und blinkende Gifs und dafür mit einem strukturierten Informationskonzept. Zweimal danach – in den Jahren 2007 und 2009 - wurde eine „kleine Produktaufwertung“ vollzogen, bei denen sich grafische Erscheinung und Menüaufteilung geringfügig änderten. Die technische Grundstruktur und das Layout der Seiten blieben allerdings gleich.

hp stand2004 169hp stand2009 169

Zeitreise: Das Erscheinungsbild der Homepage beim Launch 2004 und nach Resdesign (mit gleicher Technik) 2009.

 Inzwischen ist der Homepage allerdings anzumerken, dass sie schon 14 Jahre alt ist: Content Management, Bilderupload, Nutzung mit mobilen Geräten, interne und externe Verlinkung - das alles klappte nicht optimal - und die Notlösungen waren alles andere als benutzerfreundlich.

Daher wurde mit einjähriger Vorarbeit zur Strukturerstellung, Designgestaltung und Füllen mit Inhalten eine neue Homepage auf Basis des CMS-Systems Joomla entwickelt. Die Federführung hatte Webmaster Tobias Eckerth. Mit im Team waren Heinz-Xaver Hesch und Martin Schwarz als Co-Administratoren. Christian Münstermann, Manuel Münstermann, Christian Strecker, Hans-Peter Völker, Jonathan Pfeifer, Rainer Franz und Sebastian Fischer waren ab November mit im Boot, um Lösungen zu testen, Artikel von der alten auf die neue Seite zu übertragen (ca. 500 Artikel), Designideen und Funktionen zu diskutieren und Fehler zu korrigieren. Ganz nebenbei wurde so auch der Umgang mit der Benutzeroberfläche geübt. Die vereinfachte Bedienung und ein erweitertes Team werden außerdem ermöglichen "brandheiße" Neuigkeiten rund um das Feuerwehrwesen im Laufachtal noch schneller und umfangreicher anzubieten.

Im Laufe der nächsten Wochen und Monate werden wir sicherlich noch weiter am neuen Auftritt feilen - Wir hoffen das die Seite dennoch bereits viel Interesse bei unseren Besucher weckt. Danke an Dieser Stelle allen Mitarbeitern für die vielen Stunden an Extra-Arbeit (ca. 350h)! Danke auch allen treuen Lesern in der Gemeinde Laufach und im www - im „Weltweiten Netz“. Feedback nehmen wir gerne auf unserer Facebook-Seite entgegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok