• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Tag des offenen Laufachtals

Am Sonntag, dem 31. Juli 2022 öffneten sich in Laufach sonst üblicherweise geschlossene Türen. Beim von der Gemeinde Laufach initiierten „Tag des offenen Laufachtals“ war Gelegenheit, hinter die Kulissen von z.B. des Hauses „Nebenan“ oder der Tagespflege zu blicken.

Auch die FEUERWEHR Gemeinde Laufach war mit integriert und präsentierte – zusammen mit der BRK-Bereitschaft Laufach – das First-Responder- bzw. Helfer-vor-Ort-Projekt, das im Jahr 2021 sein 25-jähriges Jubiläum feierte.

Zwischen 12:00 und 17:00 Uhr bot sich der Bevölkerung die Gelegenheit, mit dem Team in Kontakt zu treten, in Videos und Gesprächen über die Hintergründe zur Gründung zu erfahren, aber auch am Reanimationstrainer selbst zu üben. Die BRK-Bereitschaft hatte zudem einen Überschlagssimulator aufgebaut. Für die Kleinen gab es einen Bobbycar-Parcours sowie Kinderschminken

Höhepunkt und Abschluss war eine Schauübung zur technischen und medizinischen Rettung aus zwei verunfallten PKW, die rund 200 Zuschauer anzog.

Nach zwei Jahren der wegen Corona reduzierten Veranstaltungen war der Tag eine gute Möglichkeit, mit vielen Laufachern (wieder) in Kontakt zu treten und unsere Leistungen vorzustellen – was über den Tag verteilt von einigen hundert Gästen angenommen wurde.

Danke an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz bei Vorbereitung und Durchführung!

 

  • 2022_07_31_tdot_1
  • 2022_07_31_tdot_10
  • 2022_07_31_tdot_11
  • 2022_07_31_tdot_2
  • 2022_07_31_tdot_3
  • 2022_07_31_tdot_4
  • 2022_07_31_tdot_5
  • 2022_07_31_tdot_6
  • 2022_07_31_tdot_7
  • 2022_07_31_tdot_8
  • 2022_07_31_tdot_9
  • 2022_07_31_tdot_teaser1
  • 2022_07_31_tdot_teaser2

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.