• 1

Fit For Fire - der Sportraum im Feuerwehrhaus

Am Türschild im Obergeschoss des Laufacher Feuerwehrhauses steht „Einsatzvorbereitung“, was manchen Besucher erst einmal verwirrt. Denn dahinter stehen Cardiogeräte wie Spinner, Laufband und Stepper, liegen Hanteln und Trainingsmatten….

Bereits bei der Konzeption des neuen Feuerwehrhauses war der Wunsch einiger Aktiven, einen Raum zur körperlichen Ertüchtigung vorzusehen. Manch frühe Skizzen beinhalteten sogar eine Ecke für eine Sauna, was zu einigen Gerüchten im Ort Anlass gab.

In enger Kooperation mit den Planern von Lengfeld&Wilisch, und mit Zustimmung der Gemeinde, konnte schließlich im Obergeschoss des Ostflügels ein 36 qm großer Sportraum ausgewiesen werden. Der Feuerwehrverein Laufach, der sich die Förderung des Sports in der Wehr zur Aufgabe gemacht hatte, übernahm die Kosten für eine Duschnische in Höhe von 4.875 €.

Dabei geht es bei dem Sportraum nicht um Luxus. Ziel war vielmehr, den Einsatzkräften aus allen drei Ortsteilen die Möglichkeit zum Fithalten zu geben, und sie gleichzeitig in der Freizeit an das Feuerwehrhaus und den Ort zu binden. Körperliche Fitness ist im Feuerwehreinsatz essentiell, insbesondere für die Atemschutzgeräteträger. Wer nun seine Trainingseinheiten in einem Fitnessstudio (das nächste ist in Hösbach, 5 km entfernt) abhält, steht wiederum nicht für einen Einsatz zur Verfügung. Wer hingegen im Feuerwehrhaus trainiert, ist wahrscheinlich sogar der Erste im Feuerwehrauto.

Der Sportraum wird ausnehmend gut angenommen. Im Jahr 2020 waren es 250 Trainingseinheiten, im Schnitt 25 Personen pro Monat (im April und Mai 2020 war der Raum wegen Corona geschlossen). Der zweite Corona-Lockdown verursachte dann einen Nutzerboom: Im Dezember 2020 waren es 35, im Januar 2021 sogar 74 Einheiten und im März 56 Einheiten. Dabei ist aufgrund der Corona-Pandemie nur eine Einzelnutzung des Raums gestattet, mit anschließendem ausreichendem Lüften und Desinfektion der Geräte und Kontaktflächen.

Ein Dank an dieser Stelle allen Spendern für Geldzuwendungen oder für gebrauchte Sportgeräte, sowie dem Feuerwehrverein Laufach, der das Projekt umfassend fördert – zuletzt mit einem neuen Spinner, der das veraltete Ergometer ersetzte.

Geschwitzt wird im Raum also reichlich - die 2017 sogar in den Aschaffenburger Printmedien kolportierte Sauna sucht man allerdings noch immer vergeblich…

Eine Übersicht über die Sportgeräte:
2 x Stepper
1 x Laufband
1 x Spinner
1 x Seilzuggerät 65 kg
Diverse Hanteln, Cattlebells
PowerCube, Crunch, Plyo-Box, Gummibänder
FireFighter Battle Rope (ausgemusterte 8t Rundschlinge)
Klimmzugstange
2 x Sling Trainer
3 x Trainingsmatten
1 x Bildschirm für Trainingsvideos

 

  • 2021-04-21-sportraum-1
  • 2021-04-21-sportraum-2
  • 2021-04-21-sportraum-3
  • 2021-04-21-sportraum-4
  • 2021-04-21-sportraum-5
  • 2021-04-21-sportraum-6
  • 2021-04-21-sportraum-7
  • 2021-04-21-sportraum-teaser
  • 2021-04-21-sportraum-teaser2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.